• Was ist der Unterschied zwischen Garantie & Gewährleistung?

    Gewährleistung ist ein gesetzlich definierter Anspruch des Kunden gegenüber dem Verkäufer. Der Verkäufer muss dem Kunden beweisen, dass er seine Ware ohne Mängel übergeben hat. Das gilt aber nicht für die gesamte Gewährleistungsfrist, sondern nur für die ersten sechs Monate. Danach kehrt sich die Beweislast um und der Kunde muss dem Verkäufer beweisen, dass bei der Übergabe der Kaufsache bereits ein Mangel vorlag oder angelegt war.

    Garantie ist eine freiwillige Serviceleistung vieler Hersteller. Treten innerhalb der Garantiezeit Schäden auf, übernimmt der Hersteller unkompliziert die unentgeltliche Nachbesserung. Weil es ein zusätzliches Versprechen des Herstellers ist, können die Leistungsumfänge einer Garantie bei verschiedenen Herstellern auch sehr unterschiedlich sein. Meist gibt es aber keine Einschränkungen in punkto Beweislast wie bei der Gewährleistung, da der Hersteller auch für solche Fehler einsteht, die erst nach Übergabe der Kaufsache entstanden sind. Allerdings kommt es öfters vor, dass der Garantieanspruch für bestimmte Baugruppen (z.B. Akku oder Display) nicht für die komplette Garantiezeit gilt und verkürzt wird. Oder bestimmte Produktgruppen ganz ausgenommen sind.

    Ein weiterer weit verbreiteter Irrtum: In beiden Fällen besteht kein automatischer Anspruch auf Umtausch.

    Wie regele ich einen Garantiefall am schnellsten? Im Garantiefall stehen sowohl wir, als auch der Hersteller als Ansprechpartner zur Verfügung. Für die Einreichung beim Hersteller benötigen Sie lediglich die Rechnung und ggf. die Seriennummer (auf der Rechnung enthalten). Ausgefüllte und abgestempelte Garantiekarten sind nur noch in Ausnahmefällen erforderlich. Bitte beachten Sie, dass wir Reparaturen nicht selbst durchführen und eingehende Reklamation daher direkt an die Hersteller weiterleiten. Wir müssen also den gleichen Weg wie Sie als Kunde nehmen, aber durch den Versand zu uns, den Rückversand zu Ihnen und dem zusätzlichen logistischen Handling bei uns verzögert sich die gesamte Laufzeit erfahrungsgemäß um circa 10-14 Werktage. Wir empfehlen daher die direkte und schnelle Abwicklung mit dem Hersteller und dessen Servicepartnern.

    Weitere Hinweise zur Herstellergarantie: Sämtliche Garantieangaben verstehen sich als Herstellergarantie. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben von Garantien unberührt und gelten unabhängig davon und parallel dazu. Weitergehende Informationen zur Garantieerklärung des Herstellers, insbesondere die Art, die Dauer, den räumlichen Geltungsbereich des Garantieschutzes sowie Namen und Anschrift des Garantiegebers entnehmen sind bitte der Internetseite des Herstellers. Als Hilfestellung finden Sie auf diese Seite eine Auflistung, der von uns vertriebenen Hersteller und deren Kontaktmöglichkeiten. Sollte ein Hersteller nicht aufgeführt sein und Sie wünschen weitere Information, helfen wir Ihnen gerne weiter.

  • Reparaturservice

    Die Abwicklung von Reparaturen im Rahmen der Herstellergarantie erfolgt je nach Hersteller unterschiedlich. Bei vielen können die Geräte direkt vom Kunden in die jeweiligen Servicewerkstätten gesandt werden oder es kann teilweise eine Abholung beauftragt werden. Eine Übersicht finden Sie am Ende dieser Seite.

    Bei allen anderen nicht in der Liste aufgeführten Herstellern werden die Geräte zu uns gesandt und dann beim Hersteller zur Reparatur eingereicht. Bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld, damit wir mit Ihnen den schnellsten Weg zu einer Garantiereparatur besprechen können.

    Bitte legen Sie dem Paket eine ausführliche Fehlerbeschreibung und eine Rechnungskopie bei. Notieren Sie sich die Seriennummer des Gerätes, damit es in Einzelfällen nicht zu Verwechselungen kommt. Schicken Sie bitte die Sendung immer als versichertes Paket, nicht als Päckchen.

    Beachten Sie bitte, dass Sie Ihr Gerät für den Versand stoßfest verpacken, da ein sachgerechter Transport sonst nicht sichergestellt werden kann. Bedenken Sie, dass es sich um hochempfindliche Elektronik-Produkte handelt.
    Deshalb: Treten aufgrund mangelhafter Verpackung Transportschäden an dem Gerät auf, so behalten sich viele Hersteller vor, die Bearbeitung zurückzuweisen und Ihnen die Reparaturkosten in Rechnung zu stellen. Das Transportrisiko für nicht sachgemäße Verpackung liegt immer beim Versender der Ware, dieser hat dann auch den Schaden dafür zu tragen. Wir empfehlen unbedingt die Nutzung der Originalverpackung in Verbindung mit einem gut gepolstertem Umkarton. Senden Sie bitte nichts in einem Briefumschlag zurück. Entsprechende Hinweise finden Sie bei DHL

  • Portokosten

    Einige Hersteller bieten einen kostenfreien Abholservice oder die Zusendung einer Paketmarke für den Hinversand. Bei allen anderen werden die Portokosten für den Hinversand zur Servicewerkstatt vom Kunden getragen. Die Retour übernimmt die Werkstatt für Sie.

  • Reparaturzeiten

    Die Reparaturzeiten belaufen sich in der Regel auf 2 Wochen. In Einzelfällen kann es zu Verzögerungen z.B. aufgrund von Ersatzteilmangel kommen. Bitte kontaktieren Sie die Servicewerkstätten unter den angegebenen Telefonnummern bzw. nutzen Sie die Möglichkeit der Onlineabfrage sofern verfügbar.

  • Servicewerkstätten

    Hinweise zu Servicerufnummern:
    0180-1: 0,039 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
    0180-2: 0,06 €/Verbindung aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
    0180-3: 0,09 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
    0180-4: 0,20 €/Verbindung aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
    0180-5: 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.